NW vom 26. Oktober 2013

28. November 2013
NW vom 26. Oktober 2013NW 26.10.13

Die Kinder der Kindertagesstätte Nordlicht wissen genau, was Polarfüchse mögen: Obst mit Fleischbeilage. Eine Woche lang hat eine Gruppe "Schulkinder" jeden Morgen im Tierpark Waldfrieden verbracht, um Blackys und Flockes Verhalten zu studieren und sie zu füttern. Die Kita ist Mieterin der Herforder Wohnbaugesellschaft WWS, die jetzt mit einem 3.000 Euro-Scheck das neue Gehege der Polarfüchse bezahlt hat. "Wir wohnen schön - das Motto für unsere Mieter soll auch für die Füchse gelten", sagt Geschäftsführer Magnus Kasner. Seit einem Mieterfest im Tierpark 2011 hat die WWS die Patenschaft übernommen. Dank der Spende hat das Fuchs-Pärchen jetzt ein rund 100 Quadratmeter großes Gehege mit Pool.