Schaufenster Kita Mäusenest

Weltkindertag 2022

17. September 2022

Für Groß und Klein, auf dem diesjährigen Weltkindertag, durfte der Stand vom VAB gGmbH natürlich nicht fehlen. Auch dieses Jahr gab es wieder tolle Mitmachaktionen für die Kinder.

Sommerfest im Mäusenest

24. Juni 2022

Unter dem Motto "Beachparty" startete am 24.06. das große Sommerfest in der Kita Mäusenest. Es gab viele, großartige Sachen zu entdecken. Unter anderem konnten die Kinder sich beim Trampolin springen austoben, sich beim großen Angelspiel messen, im Sand vergrabene Edelsteine und Golddukaten heben, oder sich mit Seifenblasen die Zeit vertreiben. Nach so viel Aktivität konnten sich die Kinder an der Kinder-Cocktailbar ausruhen, oder sich an dem tollen Büffet, welches von den Eltern spendiert wurde, stärken. Ein rundum gelungenes Fest, an dem sowohl die Kinder als auch die Eltern und Erzieher*innnen viel Spaß hatten.

Waldwoche im Mäusenest 30.05.-03.06.

30. Mai 2022

Raus in die Natur ging es für unsere Springmäuse in der Woche vom 30.05.-03.06., denn die Waldwoche stand an. Die Kinder erforschten mit den Erzieher*innen den Lebensraum Wald. Sie lernten viel über heimische Pflanzen und erspähten so manchen Fußabdruck der Tiere des Waldes. Es wurde Farbe aus Blütenblättern hergestellt und Stöcker und Blumen als Pinsel benutzt. Mit dem selbstgebautem Wasserfilter wurde das Wasser aus dem Bach gefiltert und zum Thema Umweltschutz wurde fleißig Müll eingesammelt und sortiert. So kamen (leider) schon nach kürzester Zeit 6 große Säcke Müll zusammen. Am letzten Tag gestalteten die Kinder ein Insektenhotel, welches nun auf dem Außengelände der Kita einen Platz gefunden hat und damit an eine großartige Woche im Wald erinnert.

Besuch bei der örtlichen Feuerwehr

30. Mai 2022

Ein aufregender Vormittag war es für die zukünftigen Schulkinder des Mäusenests, der Krümelkiste und des Nordlichts, denn es ging zur Feuerwehr. Empfangen wurden sie von den Feuerwehrmännern Benni und Jakob, die den Kindern alles erklärten und Fragen beantworteten. Die Kinder durften alles inspizieren, vom Feuerwehrauto, dem Krankenwagen und sogar der Drehleiter, die auf voller Länge (30m) ausgefahren wurde. Der krönende Abschluss jedoch war die rasante Hindernis-Fahrt im Feuerwehrauto auf dem Gelände der Feuerwehr.

Ein Besuch bei der Polizei

18. Mai 2022

Heute statteten die zukünftigen Schulkinder des Mäusenests, der Krümelkiste und des Nordlichts der örtlichen Polizei einen Besuch ab. Die Polizisten erzählten von ihren Aufgaben und beantworteten die Fragen der Kinder. Die Kinder lernten das richtige Verhalten im Straßenverkehr und zu guter Letzt durften sich die Kinder in dem Polizeiauto umsehen und sich sogar in das Einsatzfahrzeug setzten.

Gartenaktion der Springmäuse

07. Mai 2022

Zu unserer diesjährigen Gartenaktion konnten wir auch dieses Jahr wieder tatkräftige Eltern und Kinder begrüßen. Es wurde gewerkelt und gemalt, kleine Reparaturarbeiten ausgeführt und das Außengelände verschönert. Ein äußerst erfolgreicher Tag an dem alle viel Spaß hatten. 

Projekt  "Alle anders und doch alle gleich - Eine Reise um die Welt" - Asien

25. April 2022

In der letzten Projektwoche ging es für die Springmäuse nach Asien. Auch auf diesem Kontinent gab es wieder allerhand zu entdecken. Z. B. bei dem Spiel Fukuwarai, welches aus Japan stammt. Dabei muss ein Kind mit verbundenen Augen, zuvor ausgeschnittene Schnipsel von Augen, Nase und Mund auf ein Blatt mit einem "leeren" Gesicht kleben, so entstanden recht lustige Bilder. Des Weiteren wurde das chinesische Schriftzeichen für Glück nachgezeichnet und die Kinder versuchten sich in der Kunst des Origamifaltens. Entspannt wurde sich beim Kinder-Yoga und einer kleinen Meditation.  Auch kulinarisch hat dieser Kontinent so einiges zu bieten, so gab es zum Frühstück, Fladenbrot mit Hummus, Sushi, Wakame (Algensalat) und Gyoza (gefüllte Teigtaschen.) Das Mittagessen, welches aus Taboulé (Couscous Salat), Frühlingsrollen und Asia-Nudel-Pfanne bestand, versuchten die Kinder traditionell mit Stäbchen zu essen, was einigen Kindern schon sehr gut gelang.

Besuch im Buddhistischem Tempel Wat Pa Putthapratan

21. April 2022

Einen waschechten Tempel durften die Kinder des Mäusenests heute besuchen. Leider befand sich der dort lebende Mönch zurzeit auf Heimaturlaub in Thailand. Frau Pauli, die Ansprechpartnerin vor Ort, erzählte den Kindern was es mit der buddhistischen Lehre auf sich hat. Die Kinder konnten Meditationsübungen ausprobieren und jedes Kind durfte ein Räucherstäbchen anzünden und sich dazu, für alle Lebewesen dieser Welt, etwas wüschen. Selbst die Bettelschale des Mönches durften sich die Kinder umhängen und den großen Gong schlagen, bis der Boden unter ihren Füssen vibrierte. Dieses Erlebnis wird den Kindern bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben.

Ostern im Mäusenest

14. April 2022

Am Gründonnerstag hatten die Kinder ihre Eltern zum gemütlichen Osterfrühstück eingeladen. Nachdem der Osterhase die bunten Ostereier versteckt hatte, gingen die Kinder mit ihren Eltern auf die Suche. Selbst die Erzieherinnen hatte der Osterhase bedacht.

Projekt  "Alle anders und doch alle gleich - Eine Reise um die Welt" - Antarktis

11. April 2022

Diese Woche strandeten die Springmäuse in der Antarktis. Hier gab es vieles zu entdecken und zu erleben. So durften sich die Kinder in einem Geschicklichkeitsspiel beweisen und einen Schneeball (Wattebausch) quer über den Tisch in ein Iglu pusten. Mit ein wenig handwerklichem Geschick und Hilfe diverser Werkzeuge ging die Reise weiter und es wurden spannende Gegenstände aus Eisblöcken befreit. Zutage kamen ein Orca Wal und ein Seelöwe. Um die kalten Finger ein wenig aufzuwärmen, spielten die Kinder "Schokoladen- Essen." (Spielregel)
Zum Mittagessen stand Fisch mit Senfsoße und Kartoffeln auf dem Programm und zum Nachtisch bekam jedes Kind ein selbstgemachtes Slush-Eis.

Besuch in der Ahlu s-Sunnah Moschee

07. April 2022

Der heutige Ausflug führte die Kinder des Mäusenests nach Hiddenhausen in die Ahlu s-Sunnah Moschee. Begrüßt wurden die Kinder von Omar mit einem arabischen Gebet. Es gab vieles Interessantes zu entdecken. Die Kinder schauten sich die Gebetsketten an, probierten die Kopftücher für die Frauen aus und schauten sich die arabischen Gebetsbücher an. Diese Gebetsbücher, so erfuhren die Kinder von Omar, liest man von hinten nach vorne. Zum Abschluss des erlebnisreichen Tages setzen sich alle auf den Teppich Richtung Mekka und sangen gemeinsam das Lied Aramsamsam. 

Projekt  "Alle anders und doch alle gleich - Eine Reise um die Welt" - Europa

04. April 2022

Da die meisten unserer Kinder aus Europa kommen, konnten die Kinder und deren Eltern, zu dieser Projektwoche viel beisteuern. Kulinarisch ging es einmal querbeet durch den Kontinent. Es gab Schweizer Müsli, Englische Baked Beans mit Sausages, Niederländisches Hageslag, Dänische HotDogs, Pelmeni aus Russland, deutsche Bratkartoffeln, Gyros, Reis und Tzaziki aus Griechenland. Selbst die Auswahl der Snacks waren in dieser Woche vielseitig. So gab es eine englische Tea time mit Short Bread, französiche Crepes, russisches Halva und griechische Süßigkeiten wie Loukoumi, welches eine Mutter für die Kinder mitgebracht hatte.
Um einen Überblick zu bekommen woher genau welches Kind ursprünglich kommt, wurde zusammen mit den Eltern Stammbäume erstellt. Weiterhin wurden englische Kinderbücher, nebst Übersetzung vorgelesen und es wurden eifrig Tänze der jeweilien Länder, mit Hilfe von YouTube Videos, einstudiert. Getanzt wurde ein türkischer Hochzeitstanz, ein griechischer Sirtaki, ein spanischer Flamenco und ein Wiener Walzer. Alles in allem eine gelungende Projektwoche an der alle viel Spaß hatten. 

Besuch in der Jakobi-Kirche

28. März 2022

Die Kinder wurden von der Küsterin Ilva Gohrbandt empfangen. Sie führte die Kinder durch die Kirche und erzählte ganz spannende Sachen über die Kirche. Die Kinder durften nacheinander die Kanzel besteigen, die Tür zum Glockenturm aufschließen und sich sogar an der Orgel erproben. Sie erfuhren von der Küsterin auch den genauen Ablauf einer Taufe. Nach dem Rundgang haben die Kinder einen Morgenkreis vor dem Altar gebildet und einige fröhliche Lieder gesungen, unter anderem: Danke für diesen guten Morgen, Gottes Liebe ist so wunderbar und auch das Lied "Die Vogelhochzeit" wurde vorgetragen. Die Erzieherinnen hatten Bilder von Gegenständen dabei, die es in der Kirche zu sehen gibt. Diese Gegenstände wurden von den Kindern mit Begeisterung gesucht und gefunden.Zum Abschluß dieses Tages feierte die Kinder noch ein Abendmahl mit Oblaten und Traubensaft.

Projekt  "Alle anders und doch alle gleich - Eine Reise um die Welt" - Nordamerika

28. März 2022

Passend zur Nordamerika-Woche hatte es in dieser Woche noch einmal geschneit und die Springmäuse konnten so, wie die Eskimos Nordamerikas, im Schnee spielen. Da in dieser Projektwoche auch der Großelternnachmittag stattfand, wurden die Großeltern direkt, an diesem Tag, in das Projekt mit einbezogen. Es gab Ratespiele rund um den Kontinent. So musste z.B. Musik mit landestypischem Musikinstrument oder auch Getränke erraten werden. Des Weiteren wurden Fragen zum Kontinent gestellt.
Das landestypische Essen sollte in dieser Woche auch nicht fehlen. So gab es unter anderem: Mac ‘n Cheese, Pizza Hawaii, Curly Fries und Wraps. Zum Nachtisch wurde ein traditioneller Pumpkin Pie serviert und als Snacks wurde Popcorn aus der Popcornmaschine genascht und Beef Jerky probiert.

Projekt  "Alle anders und doch alle gleich - Eine Reise um die Welt" - Südamerika

21. März 2022

Im Rahmen unserer Projektwochen, strandeten die Springmäuse heute in Südamerika.
Jedes Kinder bekam einen Reisepass und auf der großen Weltkarte wurden die Orte markiert, aus denen die Kinder und die Erzieher*innen gebürtig kommen. Dann wurde gemeinsam ein schmackhaftes, typisch südamerikanisches Essen gekocht. Es gab Quinoa-Salat mit Avocado, dazu gebratene Banane, Empanadas und Chicha morada und zum Nachtisch gab es südamerikanische Früchte: Papaya, Ananas, Mango, Honigmelone und frisch aufgeschlagene Kokosnuss.
Hinterher gab es eine große "Fiesta" mit viel Spiel, Spaß und tollen Sombreros.

Projekt  "Alle anders und doch alle gleich - Eine Reise um die Welt" - Afrika

14. März 2022

Heute ging die virtuelle Reise der Springmäuse nach Afrika.
Als afrikanischen Leckereien aus der Küche bereiteten die Kinder mit Ihren Erzieher*innen: Kuschari (Nudeln mit Reis, Linsen und Tomatensoße) und Mahshi (gefüllte Snack-Paprika mit Reis und Hack in Tomatensoße). Landestypisch wurde dieses Mittagessen mit Fingern oder mit Fladenbrot gegessen.
Danach probierten sich die Kinder mit Kissen als Wassertrog-Balancierer aus. Es wurden tolle Savannenbilder gebastelt und die Kinder versuchten sich daran, ihren eigenen Namen in Hyroglyphen zu schreiben.  

Piraten ahoi im Mäusenest

28. Februar 2022

An diesem Rosenmontag stand im Mäusenest alles unter dem Motto: Piraten. Die liebevoll, von den Mitarbeitern gestalteten Räume und ein sagenhaftes Büffet machten diesen Tag für die kleinen Seeräuber und Seeräuberinnen zu einem tollen Erlebnis. Der krönende Abschluss war wohl für jeden, das Öffnen der sagenumwobene Schatzkiste.🧙‍♂️

Laternenfest im Mäusenest

15. November 2021

Bunte Laternen und stimmungsvoller Laternenglanz schmücken zur Zeit die Einrichtung des Mäusenests. Auch hier können sich die selbstgebastelten Laternen und die festliche dekorierten Fenster sehen lassen. 

Weltkindertag 2015

13. September 2015

Am Samstag, den 19. September beteiligen sich zusammen mit der KiTa Glumke (Kinder aus der Einrichtung sind auf dem Foto zu sehen) und anderen Einrichtungen des VAB mehr als 70 Gruppen am Kinderproramm in der Radewig.

Elternabend am 18.09.2014 im Mäusenest

23. September 2014

Naturheilkunde für die Kleinsten

Die Heilpraktikerin Frau Katja Heining war bei unserem Elternabend zu Gast und hat uns einiges zum Thema Naturheilkunde für die ganz Kleinen berichtet.

Erste Hilfe am Kind - Kurs

22. November 2012

Am 22.10.2012 veranstalteten die Kita Krümelkiste und die Kita Mäusenest einen Erste Hilfe am Kind - Kurs für Eltern.

Zahlreiche Eltern, deren Kinder die Kita Krümelkiste und die Kita Mäusenest besuchen, kamen an dem Abend zusammen, um sich von Michael Gummich über typische Notfälle im Säuglings- und Kindesalter belehren zulassen.

Herr Gummich vom DRK hatte zwei Puppen mit, an denen er unter anderem die Herz-Lungen-Wiederbelebung zeigte. Herr Gummich stellte unterschiedliche Methoden für Säuglinge und Kleinkinder dar.

Zudem erklärte er den Eltern genau wie sie bei Verletzungen, Wunden, Verbrennungen und Vergiftungen handeln müssen. Dies demonstrierte er an einer Teilnehmerin.   

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Eltern nun mit mehr Sicherheit mit typischen Notfällen umgehen können.

Jedoch hoffen wir, dass sie die gelernten Maßnahmen nie anwenden müssen.