Unser pädagogisches Konzept

In der Kita Leuchtturm wird ganzheitlich nach dem situationsorientierten Ansatz gearbeitet.

Die pädagogische Arbeit geht aus von den sozialen und kulturellen Lebenssituationen der Kinder und ihrer Familien.

Den Kindern wird ein klar strukturierter Alltag mit festen Ritualen, an dem die Kinder sich orientieren und einbringen können geboten.

Die Kinder werden in liebevoller Atmosphäre in alle Alltagsereignisse eingebunden. Die Erzieherinnen sind wichtige Bezugsperson und wissen um ihre Vorbildfunktion für die Kinder.

Intentionen und Angebote in der täglichen pädagogischen Arbeit:
•Förderung der Autonomie
•Sprachförderung durch Kommunikation im Alltag
•Morgenkreis mit altersentsprechenden Liedern, Fingerspielen und Reimen
•Gemeinsame Mahlzeiten, geprägt von Ruhe und Zeit
•Gesundheits-und Hygieneerziehung
•Förderung der kognitiven Entwicklung
•Erweiterung der sozialen und emotionalen Kompetenz
•Angebote zur Wahrnehmung und Sinneserfahrung
•Förderung der Grob– und Feinmotorik
•Kreative und musische Angebote
•Erschließung der Natur und kulturellen Umwelt
•Nutzung der Turnhalle mit Klettermöglichkeiten und Bewegungsbaustellen
•Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung herstellen, durch vielseitige Entspannungs- und Ruhephasen im Alltag

Der Beziehungsaufbau ist ein wichtiger Teil der Arbeit. Kinder die sicher gebunden sind, haben den Mut und die Kraft sich und ihre Umwelt zu erkunden. Eine sichere Bindung bietet Schutz, gibt Kraft und Orientierung im Alltag - wie ein Leuchtturm.

Elternarbeit hat in der Arbeit einen hohen Stellenwert. Einen regelmäßiger Austausch und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist für die Entwicklung der Kinder sehr wichtig.

Schwerpunkte sind die Förderung der Sprachbildung, Snoezelen und "Auf den Spuren von Kneipp auf kindlicher Ebene".

Dokumentation
In der Kita Leuchtturm wird die Entwicklung des Kindes in verschiedenen Beobachtungsbögen und einer Fotodokumentation festgehalten. Zu den Beobachtungen werden regelmäßig Gespräche mit den Eltern geführt. Die Eltern haben die Möglichkeit, jederzeit Einblick in die Dokumentationen zu erhalten.